> Info-Center > Markierung
Allgemeine Messevorlaufzeiten
Container-
spezifikationen
Verpackung
Markierung
Versicherung
 
 
Markierung
Alle Packstücke sollten deutlich an zwei Seiten folgende Markierung in englischer Sprache enthalten:
 

MESSENAME
MESSEDATUM
VERANSTALTUNGSORT
STADT / LAND

NAME DES AUSSTELLERS
Hall no.:
Stand no.:
Case no.:
Gross weight:
Net weight:
Dimensions: (L X B X H)
Total no. of packages:

 

Zusätzlich empfehlen -falls zutreffend - wir folgende Markierungen anzubringen:

- "FRAGILE" - bei zerbrechlichen Gütern auf allen Seiten

- "OPEN HERE FOR CUSTOMS EXAMINATION"

- "THIS SIDE UP" - auf Kisten, die nicht gelegt werden dürfen

- "FRONT SIDE" - für das Positionieren auf dem Stand

- Entladepunkte bei seiten-/kopflastigen Kisten, für Kranentladung

- Regenschirm-Symbol bei Nässeempfindlichkeit

Die Packstücke sollten individuelle Nummern (wie z.B. die Typen- oder Serien-Nummer) aufweisen und zusätzlich laufend, jeweils bezogen auf die gesamte Anzahl der Packstücke der Sendung, markiert werden.

Bitte markieren Sie auch die einzelnen Kartons und Packstücke, die anschliessend zu einer oder mehreren Paletten zusammengefasst werden.

   

  Kontakt
 

BTG Suisse AG

  Salinenstrasse 61
Postfach 1134
CH-4133 Pratteln / Switzerland

Telefon +41 61 487 87 00
Telefax +41 61 487 87 09

E-Mail: pratteln@btg-suisse.ch
   
       
member of IELA
  BTG Suisse AG   ::  www.btg-suisse.ch          ... ein Unternehmen der BTG Gruppe  ::  www.btg.de Design: www.highpeak.de
      www.highpeak-design.de